BE for QED_1040x400

Brustbiopsieeinheit für QED-Spule

Unsere Brustbiopsieeinheit für QED-Spule dient sowohl zur Immobilisation als auch zur MR-gestützten Mammabiopsie.

Folgende Biopsie-Methoden sind verfügbar:

  • Post & Pillar
  • Grid

Unser Biopsie System besteht u.a. aus hochwertigem PEEK-Kunststoff und ist für alle herkömmlichen Sterilisationsverfahren geeignet (auch autoklavierbar). Die Post & Pillar- und Grid-Einheiten können kostengünstig nach Ihren Bedürfnissen zusammengestellt und jederzeit nach Ihren Wünschen erweitert werden.

Die Brustbiopsieeinheit für QED-Spule verfügt über folgende Zulassungen:

  • CE (Europa)
  • FDA (USA)
  • CMDCAS (Kanada)
  • ANVISA (Brasilien)
  • ARTG (Australien)
  • CFDA (Saudi-Arabien)

Vorteile der Brustbiopsieeinheit für QED-Spule

  • Zusammenstellung und Erweiterung nach Ihren Wünschen
  • Lateraler und medialer Zugang zur Brust
  • Kostenersparnis durch gezielte Zusammenstellung
  • Umweltfreundliches und kostenorientiertes Baukasten-System
  • Wahlmöglichkeit zwischen sterilisierbaren Mehrweg- oder steril verpackten Einweg-Produkten

Vorteile des Post & Pillar Biopsie Systems

  • Höhere Genauigkeit im Vergleich zum Grid Biopsie System
  • Angulierbares Führungssystem

Vorteil des Grid Biopsie Systems

  • Mehrere Biopsien oder Drahtlegungen an verschiedenen Läsionen möglich

Biopsie-Methoden

Noras bietet zwei verschiedene Biopsie-Methoden an, die beide ihre eigenen Vorteile haben. Beide Methoden sind zusammen mit allen NORAS BI320 Brustbiopsie Spulen und Patientenauflagen verwendbar und dienen sowohl zur Immobilisation als auch zur MR-gestützten Drahtlegung und Mammabiopsie. Unsere Brustbiopsie Systeme mit höhenverstellbaren Biopsie Einheiten gewährleisten den optimalen lateralen, medialen und cranio-caudalen Zugang und können in 15°-Schritten um insgesamt 360° gedreht werden. (Bitte beachten Sie, dass diese flexible Ausrichtung entfällt, wenn Sie die Siemens syngo® Software verwenden).

Post & Pillar Methode

post&pillar Mit unserem Post&Pillar Biopsie System können Sie zielgenaue Gewebeproben im Vergleich zum Grid Biopsie System entnehmen. Die Nadelführung ist mit 15° und 30° nach posterior und anterior angulierbar. Eine Punktion kann wahlweise mit Hilfe von wiederverwendbaren sterilisierbaren Post&Pillar Nadelführungshülsen oder einzeln steril verpackten Einwegartikeln durchgeführt werden. Für die Fixierung der Brust stehen höhenverstellbare horizontale Einsteckgitter zur Verfügung.


Grid Methode

Das Grid Biopsie System erlaubt mehrere definierte Zugangspunkte im Rahmen eines einzigen Eingriffs. So können mehrere Biopsien oder Drahtlegungen an verschiedenen Läsionen gleichzeitig durchgeführt werden.Die Nadelführung wird durch frei positionierbare Grid Nadelblöcke gewährleistet. Die Grid-Einheiten und Nadelblöcke sind als Mehrweg-Variante (autoklavierbar) oder Einweg-Variante (steril) verfügbar.
Für die Fixierung der Brust können höhenverstellbare horizontale Einsteckgitter sowie Einweg- oder Mehrweg-Grids verwendet werden.

Zubehör

Zubehör für das Post & Pillar und das Grid Biopsie System

BE_for_BI320_accs_500x500Durch unser modulares System können Sie die Ausstattung der NORAS Biopsieeinheiten vollkommen individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Für weiterführende Informationen klicken Sie bitte hier.

 


Adapter für Vakuumbiopsie-Systeme

Für unsere Biopsieeinheiten bieten wir eine große Auswahl an Adaptern für die gängigen Vakuumstanzen an. Die verschiedenen Adapter sind sowohl für das Post & Pillar- als auch für das Grid Biopsie System verfügbar. Bei Bedarf fertigen wir auch auf Anfrage passende Adapter zu Ihrem betrieblichen System.

Für weiterführende Informationen klicken Sie bitte hier.


Sterilprodukte für die Biopsie

steril_devices_246x126
Für weiterführende Informationen klicken Sie bitte hier.